In Klosterdorf gab es ehemals fünf Dorfteiche. Im Laufe der Jahre wurden durch unterschiedlichste Maßnahmen wie z.B. Straßenbau, Straßenentwässerung und Erweiterungsbauten der ehemaligen LPG vier von den fünf Teichen trockengelegt und verfüllt. Der noch existierende Teich liegt im Angerbereich umgeben von einem schönen kleinen Park bewachsen mit alten, schattenspendenden Bäumen.

Aber auch dieser Teich drohte in den letzten Jahren auszutrocknen. In einer beispiellosen Aktion fast aller Dorfbewohner und ortsansässigen Betriebe wurde 1999 der Teich gerettet. Es wurden finanzielle Mittel gesammelt, Technik organisiert und viele Bürger legten selbst mit Hand an - der Teich wurde saniert, der Angerbereich gestaltet, der alte Brunnen wurde wieder in Gang gesetzt und es wurden Bänke zum Verweilen aufgestellt.

Als Dank für diese einmalige Aktion entschloß sich die Gemeindevertretung von diesem Zeitpunkt an das jährlich stattfindende Dorffest "Teichfest" zu nennen.